ru en de

Hubzilla - Einführung, Möglichkeiten, Hubzilla community

Gustav Wall, Oldenburg(Oldb), Germany

LVEE 2017

«Hubzilla – introduction, possibilities, Hubzilla community» Hubzilla is a free and open source platform running on a special kind of web server, called a "hub", that can connect to other hubs in a decentralised network called "the grid", providing sophisticated communications, identity, and access control services which work together seamlessly across domains and independent websites. It allows anybody to publicly or privately publish content via "channels".

Was ist Hubzilla?

Hubzilla - weiter Hbz genannt - ist ein dezentrales Netzwerk, deren Erfinder und Macher sich das Ziel gesetzt haben ein Medium zu realisieren, deren Struktur und verwendetes Protokoll eine reibungslose zeitsparende Kommunikation ohne Zensur und ohne Überwachung ermöglichen. Hubzilla bietet viele nützliche Features. Die Relevanz jedes einzelnen Features hängt vom jeweiligen Anwendungsszenario ab.

Gefragte Features - Omnipräsenz, hohe Verfügbarkeit und Vertraulichkeit

Omnipräsenz, hohe Verfügbarkeit und Vertraulichkeit sind in vielen Anwendungsszenarien gefragt und werden von vielen Hbz-Teilnehmern sehr geschätzt.

Unter Omnipräsenz im Hbz-Kontext ist gemeint:

  • einerseits die wörtlich gemeinte Omnipräsenz, also eine Fähigkeit von und Möglichkeit für die Hubzilla-TeilnehmerInnen überall dort einen Zugang zu den Hbz-Diensten zu bekommen, wo Teilnehmer sich einloggen und ihre/ seine Nomadische Identität kontaktieren können. Der Ausfall einzelner Hbz-Knoten hat keine spürbare Auswirkungen sowohl auf die Arbeitsbedingungen der einzelnen Hbz-Teilnehmer als auch auf die Funktionsfähigkeit des Hbz-Netzes insgesamt.
  • Hinzu kommt die Omnipräsenz der Nomadischen Identität in der Hubzilla Community in dem Sinne, dass die Teilnehmer ständig eine Möglichkeit haben viele Hubzlla-Teilnehmer zu kontaktieren. Diese Omnipräsenz in der Community ist mit geringem Aufwand realisierbar, weil beim Verfassen von Nachrichhten kann ein Hbz-Teilnehmer mit dem Eintippen des "@"-Symbols und einer Zeichenfolge alle Kontakte aus dem persönlichen Adressbuch einblenden, die diese Zeichenfolge enthalten. So ein Kontakt kann auch eine Mailingliste oder ein Forum sein. Auf diese Weise können Hbz-Teilnehmer miteinander zeitsparend Nachrichten austauschen ohne dass sie zuvor ihre Kontaktdaten ausgetauscht haben.

Ungewöhnlich hohe Verfügbarkeit der Hubzilla-Dienste im Sinne ITIL ist ein weiteres Hbz-Alleinstellungsmerkmal, das durch die Omnipräsenz der Teilnehmer gewährleistet ist. Die Verfügbarkeit des Netzes mit allen Diensten und die Omnipräsenz der Hbz-Teilnehmer sind zwei Seiten einer Medallie. Die Verfügbarkeit, Ausfallsicherheit des Hbz-Netzwerks ist umso besser, je größer die Hubzilla-Community ist.

Unter Vertraulichkeit im Hubzilla-Kontext ist die Möglichkeit für den Objekteigentümer einer vollständigen Kontrolle darüber, wer diese Objekte im Hbz-Raum sehen oder verändern darf.

Nomadische Identität und andere Annehmlichkeiten

Nomadische Identität ist ein der zentralen Begriffe im Hubzilla-Netzwerk, im Hubzilla-Konzept und die Nomadische Identität ist ein Mittel, um die Omnipräsenz zu verwirklichen. Das herausragende Omnipräsenz-Feature ist dadurch möglich, dass die Hubzilla-Teilnehmer eine Möglichkeit haben in Eigenregie einen Klon ihres Hbz-Profils auf beliebig vielen Knoten im Netzwerk zu erstellen, wodurch die Verfügbarkeit des Accounts de-facto den 100% Wert erreicht. Die Änderungen im Profil auf einem der Klon-Knoten werden in Echtzeit in anderen Klons abgebildet. Auf diese Weise besteht die Möglichkeit eine bzw. mehrere stets aktuelle Sicherheitskopien des Profils zu unterhalten und zu nutzen.

Standardmäßig verfügbar

Diese Features stehen einem Eigentümer nach der Installation des Hbz-Knotens standardmäßig (unvollständige Auflistung):

  • Adressbuch (Kontakte)
  • Website
  • Content Management System
  • Soziale Netzwerke
  • Forums
  • Kalender
  • Wiki
  • Chats
  • Speichercloud
  • eine Sammlung von Anwendungen (apps), die entsprechend den Bedürfnissen des Knoteneigentümers erweiterbar ist.

Kommunikation im Hubzilla-Netzwerk wird mittels https-Protokol abgewickelt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit ein Teil oder ganze Nachricht mit einem Passwort zu verschlüsseln.

Vielseitig begabte Nomadische Identität

Gesprächsfreudig - eine Fähigkeit mit Teilnehmern aus anderen Netzwerken zu kommunizieren, bspw. aus Diaspora или Friendica.

Allesfresser – die Fähigkeit viele Formate – HTML, einfacher Text, bbcode, markdown, application/x-php zu verdauen, was den Anwendern ermöglicht in Ihren Veröffentlichungen die Inhalte aus unterschiedlichen Quellen mit geringem Aufwand zu integrieren.

Digitaler Raum - die Wirkungsstätte der Nomadischen Identität

Zot - ist ein für das Hubzilla-Netzwerk entwickeltes Protokoll, das für den Austausch von Mitteilungen, für die Verwaltung der Nomadischen Identität und die Zugangsverwaltung in einem dezentralen Netzwerk, das aus einzelnen Knoten, genannt hubs, besteht. Dieses Netzwerk im Hbz-Kontext wird oft grid genannt. Hbz -Knoten haben viele Features, die wichtigsten für den Hub-Eigentümer sind:

  • die Bereitstellung eines Digitalen Raums der Nomadischen Identität des Hub-Eigentümers. Die Nomadische Identität verfügt über:
    • Adressbuch des Hub-Eigentümers
    • einen Raum für die Treffen mit anderen Nomadischen Identitäten
    • eine Art Sendestation mit einem oder mehreren Kanälen oder Verlag mit einem oder mehreren Veröffentlichungen, Veröffentlichungsreihen
    • ein System für eine vollständige Kontrolle darüber, wer eigene Objekte im Hbz-Raum sehen oder verändern darf.
  • Die Nomadische Identität kommuniziert entsprechend der Vollmacht des Eigentümers der jeweiligen Identität mit anderen Nomadischen Identitäten aus dem Hbz-Raum oder mit den Gästen
  • ein Digitaler Raum, der vom Hub-Eigentümer an fremde Nomadische Identitäten vermietet werden kann:
    • jede fremde Nomadische Identität hat die gleiche Fähigkeiten, wie die Nomadische Identität des Vermieters, vorausgesetzt der Mieter und der Vermieter vertrauen einander oder sie haben einen Mietvertrag geschlossen.

Demnach stellt Hbz-Netzwerk einen Lebensraum für Nomadische Identitäten, deren Fähigkeiten und Leistungsumnafg durch den Eigentümer bestimmt werden.

Je nach Belastung des Hbz-Knotens, die von der Anzahl der registrierten Nutzer, von deren Kommunikationsfreudigkeit, darunter von der Anzahl der Kontakte inkl. Anzahl der unangemeldeter Besucher funktioniert Hbz auf einem Mini-PC Raspberry Pi genauso zuverlässig, wie auf den größten AMD- oder Intel-Xeon-Multiprozessor-Servern.

Anwendungsszenarien

In Überlegungen zum Hubzilla mobile Agent Konzept ist formalisiert und visualisiert das Konzept eines Agents, Assistents, Butlers, Vermittlers, Brockers zwischen Hubzilla Community, Hubzilla Wissensdatenbank, Hubzilla Engine und den Teilnehmern des Netzwerks beschrieben. Auf die Idee eines mobilen Agents brachte mich Mike's definiton für das observer-objekt. Die Bilder unten bilden symbolisch oder schematisch unterschiedliche Anwendungsszenarien der Hubzilla-Plattform. Die Micro SD Karte symbolisiert die Tatsache, dass der Hubzilla-Server auf dieser Karte in der Größe eines Fingernagels installiert werden kann.

Quellen

  1. Hubzilla – https://project.hubzilla.org/
  2. Hubzilla Hilfe– http://hub2.sprechrun.de/help/
  3. The history of Hubzilla – http://www.talkplus.org/blog/2016/the-history-of-hubzilla/
  4. Hubzilla Community Linkssamlung – http://hub2.sprechrun.de/page/hucope/hubzilla-community
  5. Heliza: Überlegungen zum Hubzilla mobile Agent Konzept – http://hub2.sprechrun.de/page/flegno/heliza-considerations-for-one-hubzilla-mobile-agent-concept_en
  6. Nomadische Identität des Autors (Gustav Wall) im Hubzilla grid – https://hub.libranet.de/channel/nmoplus
  7. Zukunftsfähige digitale Ökosysteme im Post-Google-Zeitalter, 13.10.2014 – http://sprechrun.de/web21/?id=1708
  8. HappyPony - mein Leben mit Grundeinkommen, 19.09.2015 – http://sprechrun.de/web21/?id=3625
  9. Human Brain Project – https://de.wikipedia.org/wiki/Human_Brain_Project
  10. Gemeinwesen im digitalen Neuland, 06.04.2015 – http://telefonradio-plus.sprechrun.de/index.php?id=2946
  11. Ethereum – https:/de.wikipedia.org/wiki/Ethereum
  12. Ein Antrieb für deine Projekte – http://projektmotor.sprechrun.de/
  13. Bancor Protocol is a standard for a new generation of cryptocurrencies called Smart Tokens – https://bancor.network/
  14. SMART BUSINESS CONTRACTS bringen Ihre Verträge zum Leben – https://www.sbc-systems.eu/smart-business-contracts/
  15. Web of Trust Von https://commons.wikimedia.org/wiki/User:Ogmios – https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons – https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4e/Web_of_Trust.svg, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=30127548
  16. Zwei gleiche Schlüssel Von Sebastian Hartlaub – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=696513
  17. Diktatur 4.0: Schöne neue digitalisierte Welt. Wie die Digitalisierung unsere Freiheit bedroht – und was unsere Alternativen sind. 07.06.2017, https://www.pcwelt.de/a/diktatur-4-0-schoene-neue-digitalisierte-welt,3447005
  18. Hubzilla - Einführung, Möglichkeiten, Hubzilla community (Gustav Wall, LVEE-2017) Video des Vortrags in russisch. 24.06.2017, http://0x1.tv/20170424C